Diese Website verwendet Cookies um den Besuchern ein bestmögliches Seitenerlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von blacknoise.com.
Datenschutzerklärung

Blacknoise-Entwicklungslabor

Forschung und Anwendungsentwicklung

Techniken der Akustikoptimierung und Erkenntnisse der Strömungsmechanik unterliegen einem ständigen Fortschritt. Engineering von Ventilatoren-Technik spielt sich häufig im Grenzbereich des Hörbaren ab. Als einer der führenden Entwickler axialer Ventilatoren trägt die Blacknoise Deutschland GmbH beiden Umständen mit einem spezialisierten Forschungs- und Entwicklungslabor Rechnung.

Engineering bis in den Grenzbereich des Hörbaren

Das Labor ist eines von nur wenigen in Deutschland, das auf Low-Noise-Development von Ventilatoren- und Kühlungstechnologie ausgelegt ist. Mit den Messstationen des Labors sind detaillierte akustische und strömungsmechanische Analysen möglich. Sie ermöglichen uns ebenfalls ein weitergehendes psychoakustisches Sound-Design.

Darüber hinaus bildet das Labor die Grundlage für unser eigenes Forschungs- und Entwicklungsprogramm. Hier suchen wir gezielt die Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern aus verschiedenen Disziplinen und sind ständig auf der Suche nach neuen technischen Lösungen. Ideen aus der Grundlagenforschung werden über Prototyping-Stationen schnell ausprobiert und auf ihre Anwendungstauglichkeit geprüft.

Neue Technologien und Lösungen

Diese spezielle praxisorientierte Arbeitsweise hat zur Entwicklung der Ventilatoren-Technologien Multiframe und Lüfter-Bionik geführt. Technische Lösungen, die zuerst von Blacknoise Deutschland präsentiert wurden, stellen speziell im IT-Bereich heute Standards beim Einbau von Lüftern in IT-Systeme dar.

Industriellen Kunden bieten wir die Nutzung der verschiedenen Stationen unseres Labors auch in Form einzelner Dienstleistungen an.